Allgemein

Gemeinsam lesen #64

Bild

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade “Immortality Engine” von George Mann, die ebook-Version und bin momentan bei 14%.
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Sie spielte mit dem Gedanken nachzubohren, doch er hatte sich schon wieder abgewandt, richtete die Aufmerksamkeit auf die Menge und zog sie auf der belebten Straße hinter sich her.
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich liiiiieebe Steampunk-Bücher. Dieses hier ist das dritte aus einer Reihe. Vermutlich werde ich es mir auch noch auf Englisch besorgen – schon allein deshalb, weil der Übersetzer im ersten Band gepfuscht hat und tatsächlich eine ganze Seite unterschlagen hat!
4. Welchem Charakter würdest du aus deinem aktuellen Buch gerne eine Ohrfeige geben und aus welchem Grund? 
Normalerweise sind es die Bösen, denen man gerne mal eine runterhauen würde. Oder wahlweise die ewig jammernden Frauenfiguren, damit sie endlich mal die Klappe halten. Oder dem Pärchen, bei denen es klar ist, dass sie sich lieben und es dem anderen aus den profansten Gründen nicht sagen. (Okay, in den meisten Fällen wäre das Buch dann nach den ersten fünfzig Seiten vorbei, aber ihr wisst, was ich meine. 😉 )
Nein, hier in diesem Buch ist es bis jetzt die Hauptfigur Sir Maurice Newbury, dem ich gerne mal eine Ohrfeige verpassen würde. Warum? Nun, am Ende des zweiten Bandes ist der gute Newbury dahinter gekommen, dass seine Assistentin und Vertraute, Veronica, in Wirklichkeit eine Agentin der Krone ist. Klar, Vertrauensbruch, Resignation, Angst, Wut, quälende Fragen, die er sich selbst wohl stellt – das kann ich alles verstehen. Und ich kann nicht behaupten, dass ich mich in seiner Situation wahrscheinlich nicht auch mit einer Tafel Schokolade in eine Ecke gesetzt hätte und eine Runde geschmollt hätte.
ABER: Er hätte vielleicht doch mal mit ihr reden sollen, sie fragen sollen, anstatt sich hinter seinen Drogen zu verstecken und ein verwahrloster Opium-Junkie zu werden!!! Nein, nein, nein! Drogen sind doch nicht die Lösung, Mann!! Ich könnte, ich wünschte….
 
So jetzt habe ich mich in Rage geschrieben. Leute, diese Fragen verlangen einem echt einiges ab. Und dabei bin ich noch gar nicht so weit. Wer weiß, welche Figur ich noch gerne durch das Buch werfen würde, wenn ich am Ende angelangt bin!

Let's chat!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.