Allgemein

Ein Tag im Leben einer Buchhändlerin

Ich denke, ich habe schon das eine oder andere Mal erwähnt, dass Bücher nicht nur ein wichtiger Teil meiner Freizeitgestaltung sind, sondern auch dafür sorgen, dass bei mir Essen auf den Tisch kommt.
Viel in meinem Job hat mit dem Schlichten von Büchern zu tun, ab und an die Organisation eines Büchertischs und natürlich viel Kundenkontakt. Und doch wird mein Weltbild immer wieder erschüttert und das trotz Ausbildung, trotz Erfahrung und gesundem Menschenverstand und dem logischen Gedanken, dass Leute, die gerne lesen, doch eigentlich aufgeschlossene, intelligente Menschen sein müssten. Oder nicht?

Es gibt mehrere Arten von Kunden:

  1. der Lieblingskunde:  diese Art von Kunde wünscht sich jeder Buchhändler. Am liebsten natürlich den ganzen Tag. Und morgen auch. Und übermorgen. Leider ist der Lieblingskunde eine sehr seltene und scheue Spezies, die man leider nur sehr selten zu Gesicht bekommt. Diese Kunden streifen erst einmal friedlich durch die Reihen, beschnüffeln die Neuheiten und kommen dann mit strahlendem Gesicht auf dich zu, um deine persönliche Einschätzung zu diesem oder jenem Buch zu hören. Der schönste Satz, den ein Buchhändler von diesem Kunden hört: “Sie haben mich beim letzten Mal so wunderbar beraten – was können Sie mir denn heute empfehlen?” – Hach, sowas geht runter wie Öl.
  2. der Ich-wäre-jetzt-lieber-woanders-Kunde: Ein sehr großer Prozentsatz dieses Kunden sind Teenager, die einzig aus dem Grund lesen und schreiben gelernt haben, damit sie ohne Einschränkungen mit dem Smartphone, mit dem sie ohne Zweifel schon auf die Welt gekommen sind, herumspielen können. Aus den Mündern dieser Kunden hörst du nicht selten den Satz “Eigentlich lese ich nicht, aber…” Diesem Kunden gibt man wahlweise “Bücher lesen für Dummies” oder “100 Dinge, die du tun kannst, statt mit dem Handy herumzuspielen”.
  3. der Ich-bräuchte-Kunde: Wenn der Kunde das Gespräch mit den Worten “Ich bräuchte…” beginnt, besteht eine 96%ige Wahrscheinlichkeit, dass er oder sie ein schwer zu bekommendes Buch aus den Rubriken Medizin oder Esoterik will, das unbedingt in zwei Tagen verschenkt werden soll. Mach dich gefasst auf endlose Telefongespräche in alle Ecken des Landes und die derben Flüche von Paketlieferanten. Ach ja, die Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde dich prompt dann, wenn du ihm freudestrahlend mitteilst, dass du alles menschenmögliche getan hast, um sein Buch zu bekommen und dass er es morgen termingerecht abholen kann, mit einem „Ach, schicken Sie es zurück, wir haben uns für etwas anderes entschieden“ abspeist, ist ziemlich groß.
  4. der Das-Cover-ist-blau-Kunde: Dieser Kunde ist von einem normalen Kunden auf den ersten Blick nicht zu unterscheiden. Zu erkennen ist er allerdings an Fragen wie „Haben Sie diesen neuen Sriller? Sie wissen schon, den mit dem schwazen Kower?“ Dieser Kunde ist eng mit dem Ich bräuchte ein Geschenk-Kunden verwandt, der grundsätzlich ein Buch als Geburtstagsgeschenk für einen lieben Freund sucht. Und keine Ahnung hat, ob es für den Beschenkten jetzt ein Roman, ein Krimi, ein Kochbuch oder doch lieber eine Biografie sein soll. „Ein Buch halt.“

Natürlich gibt es noch viele andere Arten von Kunden, die man jeden Tag in einer Buchhandlung antreffen kann. Und für jeden findet man früher oder später das richtige Buch. Außer für Kunden wie den Herrn, der am Freitag zu mir kam. Dem war dann wirklich nicht mehr zu helfen:

Herr: (kommt in unsere Buchhandlung und schaut sich suchend um)
Ich: (gehe auf den Mann zu) „Suchen Sie etwas Bestimmtes?“
Herr: „Ja, ich bräuchte was.“
Ich: (lächle) „Ja, was darf es denn sein?“
Herr: (sucht in seiner Manteltasche herum und zieht schließlich eine Glühbirne hervor) „So eine aber mit 65 Watt.“
Ich: (ein bisschen perplex) „Das tut mir leid, aber so was führen wir nicht.”
Herr: (ganz erstaunt) „Aber ihr seid doch eine Buchhandlung!”
426364_10150775006443084_229303588083_12101741_1978853223_n

Let's chat!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.