Allgemein

Bücher zu Weihnachten

Seit ich in einer Buchhandlung arbeite, bekomme ich keine Bücher mehr geschenkt. Weder zum Geburtstag noch zu Weihnachten, Ostern oder Zwischendrin. Es ist als ob ich mit meinem Eintritt in die Buchbranche das Privileg verspielt hätte, Bücher von anderen Menschen zu bekommen außer mir selbst. Meine Mutter meinte einmal dazu: “Du bist den ganzen Tag von Büchern umgeben, weißt immer, was in nächster Zeit neues erscheint und findest dir sicher so gut wie jeden Tag ein Buch, das dir gefällt. Wie sollte ich da ein Buch finden, das du mögen könntest?”

Eigentlich hat sie damit ja nicht Unrecht. Ich kann mich jeden Tag für ein neues Buch begeistern. (Was auch einer der Gründe sein dürfte, dass mein SuB so hoch ist.) Trotzdem vermisse ich irgendwie ein ganz speziell geformtes Geschenk unter dem Weihnachtsbaum zu finden, es zu befühlen und auszupacken, das Buch in der Hand zu halten und mich zu fragen, wie man wohl gerade auf diesen Titel gekommen ist.

Genau deshalb war ich sehr erstaunt, als ich gestern Abend ein Buch aus seiner Geschenkverpackung gezogen habe. Eine ein bisschen abgegriffene Ausgabe “Shoes to die for” von Laura Levine. (Ja, mir war es auch nicht bekannt.) Ich war ziemlich überrascht nun doch einmal ein Buch zu bekommen – meine Mutter meinte, es ginge nicht wirklich um das Buch, sondern um die Geschichte dahinter. Sie hätte eine Folge von “The Big Bang Theory” angesehen – irgendeine Folge, bei der es um eine Lesung eines Wissenschaftlers ging, die in einer Buchhandlung abgehalten wurde – und war neugierig geworden, ob es dieses Buch, das im Hintergrund groß angepriesen wurde, denn wirklich gäbe. Das Buch hat bei uns eine Lieferzeit von vier Wochen und sie hat sich trotzdem bemüht, es zu bekommen. Nur weil sie mir wieder mal ein Buch zu Weihnachten schenken wollte.

Ich habe keine Ahnung, ob mir das Buch gefällt oder nicht. Ich weiß nicht, ob ich es mir selbst gekauft hätte, wenn ich es gesehen hätte. Aber egal ob ich es jetzt lese oder nicht, das Buch wird immer einen speziellen Platz in meinem Regal haben – weil es nach drei Jahren das erste Buch ist, das ich geschenkt bekomme.

Let's chat!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.