Allgemein

Rezension “Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis”

Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis 01

Titel: Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis

Originaltitel: The Accelerati Trilogy – Tesla’s Attic

Autor: Eric Elfman & Neal Shusterman

Verlag: Loewe Verlag

Seitenanzahl: 352

ISBN: 978-3-7855-7957-2

Inhalt: Ein kaputter Toaster, eine uralte Kamera, eine defekte Autobatterie: Wie konnte Nick ahnen, dass es sich bei dem Schrott auf seinem Dachboden um bahnbrechende Erfindungen Nikola Teslas handelt? Leider sind die Gegenstände nicht nur genial, sondern auch gefährlich. Denn der Geheimbund der Accelerati will sie für sich – um jeden Preis! 

Meinung: Dieses Buch enthält so viel Fantasie, dass es normalerweise für drei Bücher gereicht hätte. Und die ist auch noch so gut verpackt, dass eigentlich alles wahr sein könnte – wenn es nicht so unglaublich wäre.

Die Figuren sind eine bunt zusammengewürfelte Truppe, mit einem tollen und erstaunlich normalen Protagonisten, seinen neuen Freunden, die alle ziemlich verschieden sind und einer Gruppe Bösewichte, mit einem Anführer, der ein richtiger love-to-hate-Charakter ist. Jeder Charakter hat so seine Macken, die ihn unverwechselbar und/oder wirklich liebenswert machen.

Die Story schwankt zwischen den normalen Problemen eines Teenagers und völlig abgedrehten Ereignissen bis hin zum Weltuntergang – die Autoren haben so ziemlich alles in die Geschichte reingepackt, was nur ging, es allerdings trotzdem geschafft, dass irgendwie alles ein rundes Ganzes bildet. Das Buch beschäftigt sich außerdem mit Werten wie Freundschaft, Familie, aber auch dem Tod und Schuldgefühlen und Ehrlichkeit – mit anderen oder mit sich selbst.

Obwohl mir bewusst ist, dass “Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis” eigentlich für Kinder zwischen 11 und 14 Jahren ist, hatte ich trotzdem meinen Spaß mit dem Buch und fand es nicht zu kindisch oder trivial. Es ist ein Buch, das ich ohne weiteres einem jungen Leser empfehlen würde und von der Reihe ich ohne weiteres einen zweiten Teil lesen würde. Der Loewe Verlag hat durchaus ein Händchen für tolle Kinderbücher. 🙂

Let's chat!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.