Allgemein

Fridaytour durch die Bücherregale #3

Friday-Tour

Und ich bin wieder dabei bei Claudias Friday-Tour durch die Bücherregale! Heute geht es um folgende Bücher:

1. Kennst du diese Bücher/Reihen?

Die Edelsteintrilogie hat bei mir einen festen Platz im Regal – die Hourglass-Bücher kenne ich nicht.

2. Haben sie dir gefallen oder wären sie bei Nichtkennen etwas für dich?
 Ich liiiiiiieeebe die Edelsteintrilogie. Nicht nur weil ich eine Kerstin Gier- Anhängerin bin, sondern weil es einfach eine toll geschriebene Buchreihe ist, mit großartigen Charakteren und einem spannenden Plot und einem wunderbaren Stil.
Hourglass interessiert mich ehrlich gesagt nicht so, nachdem ich mir mal durchgelesen habe, um was es geht. Es klingt irgendwie ziemlich ähnlich wie Rubinrot und kann auf keinen Fall besser oder auch nur genauso gut sein.

3.Es geht ja bekanntlich um Zeitreisen. Wenn ihr mit einer Zeitmaschine ungefähr 500 Jahre in die Zukunft reisen könntet, wie stellt ihr sie euch vor?
Oh, ich denke, da gäbe es zwei Möglichkeiten. Entweder es wäre alles ziemlich neu, unglaublich technologisiert und über blitzt es vor Chrom und Edelstahl. Plastik nicht zu vergessen. In diesem Fall wäre wohl alles noch neuer, glitzernder und so unbekannt, dass ich wahrscheinlich nach dem ersten Staunen ziemliche Angst hätte. Wahrscheinlich gibt es die verschiedensten technischen Hilfsmittel und ich hätte keine Ahnung wie man damit umgeht, würde ich blamieren und außerdem würde jeder dann wissen, dass ich aus der Vergangenheit bin. Und dann würden sie mich jagen, weil es sicher schon Zeitreisengesetze gibt, die ich dadurch, dass ich dort bin, wahrscheinlich gebrochen habe, und ich würde laufen und mich verstecken und versuchen zu meiner Zeitmaschine zurückzukommen und die wäre schwer bewacht und…und…und…äh, ich glaube ich bin ein bisschen abgedriftet.

Die zweite Möglichkeit wäre sicherlich die, dass die Zukunft nicht sonderlich rosig aussehen würde. Nur noch ein Bruchteil der jetzigen Bevölkerungszahl, da Kriege und Revolutionen und Hungersnöte die Menschheit dezimiert haben. Nukleare Sperrgebiete und nicht genug zu essen. Ganze Städte, die nichts anderes mehr sind als Skelette und leere Hüllen. Vergiftete Meere, Staubwüsten, verpestete Luft. Die Zivilisation hat sich hinter Mauern und Wälle zurückgezogen, um Schutz zu suchen vor dem unerbittlichen Zorn der Natur. Technik wird es nicht mehr viel geben, weil das Energienetz zusammengebrochen ist und sich niemand um die Wartung kümmert.

Vielleicht gibt es auch eine extreme Überbevölkerung und eine damit verbundene Teilung von Arm und Reich. Die gibt es zwar jetzt schon, aber dann wird sie noch extremer sein. Die Armen sterben und die Reichen leben nicht. Es wird sich immer mehr aufstauen, bis alles in sich zusammenbricht.

So oder so, ich bin mir ziemlich sicher, dass mir die Zukunft in fünfhundert Jahren nicht gefallen wird. Ich denke, ich würde so schnell ich kann wieder in meine Zeitmaschine steigen und in meine eigene Zeit zurückkehren. Vielleicht würde ich versuchen, etwas dagegen zu unternehmen, dass die Zukunft so wird wie sie wird. Aber wahrscheinlich würde mir niemand glauben. Und sie würden mich sedieren und in eine Zwangsjacke verpackt in eine Gummizelle sperren, bis ans Ende meiner Tage. Und alles, was ich bis zum Zeitpunkt meines Todes hoffen würde, wäre, dass es so etwas wie Widergeburt nicht gibt und ich niemals diese Zukunft erleben werde.

One thought on “Fridaytour durch die Bücherregale #3

  1. Huhu:)

    Schön, dass du wieder dabei bist!
    Ich liebe die Edelstein-Trilogie auch einfach, keine andere Zeitreisereihe kommt da mit!
    Du hast nicht übertrieben, sondern dir echt viele Gedanken gemacht – finde ich echt klasse!!! Da sieht man aber bei dieser Frage heute ganz deutlich, dass die wenigsten an eine schöne Zukunft denken. Vielleicht sogar eine, die besser ist als unsere gegenwärtige. Fast überall finde ich wahre Horrorszenarien, die nicht zuletzt sicherlich an bereits gelesenen Büchern oder gesehenen Filmen liegen. Ich muss auch sagen: Gut, dass wir die Zeit nicht miterleben werden, eine Zeitreise dorthin wäre nicht schlecht, aber die Zeitmaschine muss in unmittelbarer Nähe sein;)

    LG und ein schönes Wochenende,
    Claudia 🙂

    Like

Let's chat!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.