Allgemein

Gemeinsam lesen

Gemeinsam Lesen 2

Hallo, ihr Lieben! Während hier in den Bergen endlich die Sonne aufgeht, verfasse ich meinen Beitrag für Gemeinsam Lesen, dieser tollen Aktion auf dem Blog von Schlunzen-Bücher.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade “Die sieben Schwestern” von Lucinda Riley – hier bin ich auf Seite 133.
Außerdem lese ich “Gregor und der Fluch des Unterlands” und bin auf Seite 139.

 

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Die sieben Schwestern: Isabela Rosa Bonifacio wurden vom Trippeln kleiner Füße auf dem Fliesenboden geweckt.
Gregor und der Fluch des Unterlands: Schließlich war der Weg nicht mehr so steil und sie gingen auf ebenem Grund.
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Die sieben Schwestern: Mann, das Buch zieht sich. Ich stecke hier fest und komm nicht weiter. Warum muss denn jetzt auf einmal die Hauptperson gewechselt werden? Und das Cover ist für Lucinda Rileys Verhältnisse echt kitschig. Sonst sind die Cover immer sehr schön.
Gregor: Ein großartiger vierter Teil. Ein besseres Buch hätte ich nicht dazwischen schieben können, um mich von der Langeweile der sieben Schwestern abzulenken.
4.  Wenn du selbst ein Buch schreiben würdest, welches Genre würdest du wählen und warum? Und würde es von dem abweichen, was du normalerweise liest? (Frage von Lucy Fox)
Ich glaube nicht, dass das jemals was werden würde. Ich hab zu wenig Sitzfleisch und zu wenig Impulskontrolle für sowas.
Wenn wir jetzt aber davon ausgehen würden, dass ich es tatsächlich schaffen würde, ein ganzes Buch zu schreiben, dann würde ich wohl ein Buch für 10-12-jährige schreiben. Vor allen Dingen eines, das eher Buben als Zielgruppe hat. Es gibt in dieser Altersklasse irgendwie nur sehr wenige Bücher, die Buben toll finden, weil vieles auf Mädchen zugeschnitten ist. Ich rede von Büchern wie Magic Park oder Dark Lord oder den Tesla-Büchern. Klar, es gibt auch andere Bücher wie Bücher von Paul Maar oder Michael Ende, aber irgendwie scheinen diese Bücher Buben nicht zu interessieren. Bücher wie “Ghostsitter” oder “Archie Greene” finden dagegen sehr wohl Anklang und sowas würde ich schreiben wollen. Da das auch Bücher sind, die ich hin und wieder gerne in die Hand nehme, ist es wohl auch eins der Genres, die ich lese.

13 thoughts on “Gemeinsam lesen

  1. Jetzt zu schreiben, dass es mir leid tut, dass “Die sieben Schwestern” dich nicht umhauen können (bisher), schiebe ich einfach mal beiseite, da ich das Buch bisher noch nicht gelesen habe.
    Was aber viel mehr die Aufmerksamkeit auf sich zieht: deine Antwort auf Frage vier, was wohl daran liegt, dass ich einen Buben im besagten Alter habe und weiß, wie schwer es sich für ihn gestaltet, neuen Lesestoff zu finden. 😉
    Sei mir ganz lieb gegrüßt,
    Hibi

    Liked by 1 person

    1. Meine Freundin meinte, dass man nach Lucinda Riley regelrecht süchtig werden kann. Vorausgesetzt man fängt mit dem richtigen Buch an. Ich habe wohl mit dem falschen Buch angefangen, weil ich irgendwie nicht das Bedürfnis verspüre, noch ein weiteres zu lesen. “Der Engelsbaum” vielleicht, aber da gefällt mir das Cover so wahnsinnig gut, dass ich es wahrscheinlich nicht lesen, sondern nur anschauen würde.
      Was die Bücher angeht…dann bin ich also nicht die einzige, der das auffällt. 🙂
      LG, m

      Like

      1. Ich habe bisher “Das Orchideenhaus” und “Das Mädchen auf den Klippen” von der Autorin gelesen, sodass ich bei den Büchern von ihr nicht wirklich mitreden kann. Im März kommt “Helenas Geheimnis” heraus und vielleicht wage ich es dann, nach langer Zeit mal wieder ein Buch von ihr zu lesen. Eine Freundin von mir mag die Bücher von ihr, auch wenn sie sagt, dass sie irgendwie alle ähnlich sind.

        Wirst du denn das Buch weiterlesen ?

        Apropo lesen: es wäre schön, wenn ich dich später zu mir locken könnte, damit du etwas lesen kannst, was mir aktuell eine tiefe Falte verursacht.^^

        Ach ja, und die Bücher: ich glaube, dadurch dass er viel liest, kristallisiert sich für ihn ein gewisser Anspruch heraus, den er nicht in jedem Buch findet. Während er kein Problem damit hat, Bücher mit 700 Seiten und mehr zu lesen, kann er auch sehr gut begründen, warum er ein Buch abbricht.

        Liked by 1 person

      2. Na, da werde ich dann gleich mal zu dir schauen. Hast du meine neueste Rezi gesehen? Du wirst darin erwähnt. 😉
        Lucinda Riley…ja, das ist so eine Sache. Ich hab das Buch für eine Challenge ausgesucht bekommen und möchte nicht schon wieder ein Buch abbrechen. Andererseits reizt es mich gerade so gar nicht…
        LG, m

        Like

  2. Aw, bei dir fällt auch Schnee :3 Ich mag dieses kleine Gadget zu Weihnachten ^^

    Ich kenne Lucinda Riley und ihre Bücher nicht, aber mein erster Gedanke zu dem Cover war: Oh, schön! ^^ Aber so verschieden können Geschmäcker sein… Schade, dass du gerade festhängst, und umso schöner, dass dir dafür deine andere Lektüre so gut gefällt! Wenn “Die sieben Schwestern” so schlimm ist, wieso legst du es dann nicht weg? Wenn auch nur für ein paar Tage? Das hilft manchmal 🙂

    Stimmt, der Markt ist mit rosa Mädchenbüchern überschwemmt. Aber wieso nicht Bücher schreiben, die beide Geschlechter ansprechen? Ich finde es total schlimm, wie überall zwischen Mädchen und Jungen unterschieden wird. Und wenn ein Buch ein rosa Cover hat, einen Jungen aber interessieren würde, dann liest er es aus Prinzip nicht. Das ist doch traurig…

    Liebe Grüße
    Jacy

    Hier geht’s übrigens zu meinem heutigen Post: Gemeinsam Lesen #9 – “Sturmwelten – Unter schwarzen Segeln”

    Liked by 1 person

    1. Hallo, Jacy!
      Es ist doch meistens so, dass die Bücher für Jungen so oder so auch von Mädchen gelesen werden, weshalb diese ja eigentlich für beide Geschlechter sind. Nur die für Mädchen werden von Jungen oft nicht gelesen. Ich finde das auch schade.
      Momentan habe ich die Schwestern gegen Gregor ausgetauscht, mit dem Buch habe ich echt meine Freude. Und du solltest dir mal die Cover von anderen Riley-Büchern anschauen. “Der Engelsbaum” oder das neue “Helenas Geheimnis” – die Cover sind wirklich, wirklich schön. 🙂
      LG, m

      Like

  3. Huhu 🙂

    “Die Sieben Schwestern” wurde ja eine Zeit lang ziemlich gehypt, aber ich glaube nicht, dass es das Richtige für mich ist und da du ja auch sagst, es sei langatmig… Ich sehe irgendwie nicht ein, meine Zeit dafür zu opfern.

    Ich würde dein Kinder-/Jugend-Buch lesen! Egal, ob es für Mädels, Jungs oder beide Geschlechter ist! Sollte es mal dazu kommen, melde ich mich hiermit schon mal als Testleserin an! 😀

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Liked by 1 person

    1. Hallo, Elli!
      Oh, sollte es mal dazu kommen, dann würde ich es dich sicherlich testlesen lassen. Bei dir könnte ich mir ja definitiv sicher sein, dass du ehrlich wärst. 🙂 Aber du würdest es nur bekommen, wenn du bei deinen Vorschlägen tolle Wörter wie kohärent oder ambivalent benutzt. 😀 LG, m

      Liked by 1 person

  4. HI
    ich hab heute auch ein Buch dabei, dass zieht sich wie Kaugummi.
    Aber tja so sind manche Bücher. Schwer ist es dann eine gescheite Rezension zu schreiben.
    Deine Bücher selbst kenne ich nicht, jedoch Archie Greene und das ist echt toll!
    Fast wie Harry Potter 😀
    So ich wünsch dir eine angenehme Woche und bei mir auf dem Blog findest du heute 6 Bücher die ich auch einen Streich lese 😀

    Liked by 1 person

    1. Hallo, Nicole.
      Ja, die Bücher, die ich aufgelistet habe, kennen die meisten Leute nicht. Ich weiß auch nicht, so ausgefallen ist mein Geschmack doch gar nicht. Archie Greene hab ich noch nicht gelesen, aber es ist definitiv auf der Wunschliste. 🙂
      LG, m

      Like

  5. Hey Hey 🙂

    Lucinda Riley ist ja so ein Dauerbrenner. Man hört ständig von ihren Büchern auf verschiedenen Blogs, aber irgendwie kann ich damit nichts anfangen. Hoffe, dass es für dich noch besser wird.
    Das andere Buch kenne ich gar nicht. ^^”

    Liebe Grüße
    Anni-chan

    Liked by 1 person

    1. Hallo, Anni!
      Ich hab jetzt mal ein anderes Buch dazwischen geschoben, weil ich mich einfach nicht weiter ärgern will. Vielleicht hab ich ein bisschen später Lust weiterzumachen.
      Das andere Buch ist der vierte Teil der Unterland-Chroniken. Ach, ich liebe Gregor! ❤
      LG, m

      Like

Let's chat!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.