Allgemein

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen 2

Hallo, ihr Lieben!
Ich mache heute mal wieder mit. Bei Gemeinsam Lesen. Dieser Aktion von Schlunzen-Bücher. Ihr wisst schon. Wo man so Fragen beantwortet.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ähm…ich habe aktuell das Problem, dass ich mich nicht länger auf ein Buch konzentrieren kann. Ich lese aktuell “Totenfrau” von Bernhard Aichner, da bin ich auf Seite 55. Außerdem “Eine Frau – ein Bus” von Doreen Orion, da bin ich auf Seite 145. “Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag” von Katrin Bauerfeind – Seite 60. “Across the Universe” von Beth Revis, da bin ich auf Seite 232. Und zu guter letzt re-reade ich “Snakeroot” von Stephen Cole, da bin ich auf Seite 18.

Vorstellen möchte ich euch heute allerdings nur “Snakeroot” von Stephen Cole.

SnakerootVier Jugendliche, vier außergewöhnliche Talente, ein Auftrag und das Geheimnis des ewigen Lebens … Jonah ist sofort klar, dass damit ein neues Leben für ihn beginnt. Was er nicht weiß, ist: In diesem Leben wird es tödliche Gegner geben, gefährliche Zweikämpfe und eine Existenz jenseits von Gut und Böse! Hat er den Mut sich alldem zu stellen – und vor allem: Hat er eine Wahl?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ihre Stimme wurde leiser, heiserer.

(c)”Snakeroot” von Stephen Cole; Übersetzung: Ursula Höfker; Loewe Verlag.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich kann mich momentan nur schwer auf ein Buch konzentrieren und greife daher schnell mal zu einem anderen Buch, um mich davon abzulenken, dass die Begeisterung jeweils nach ein paar Seiten flöten geht. Am weitesten komme ich noch bei “Across the Universe” von Betz Revis, aber mit “Snakeroot” verbinde ich viele liebevolle Erinnerungen und da ich es jetzt endlich zuhause habe, wurde es Zeit für einen Re-Read.
4. Welches Buch hättest du gerne verfilmt, das noch nicht verfilmt wurde? (von Mausis Leselust)
Ich liebe Bücher. Ich liebe Filme. Aber sein wir mal ehrlich, wir alle wissen, dass man nicht jede Welt, die aus Buchstaben und Fantasie geschaffen wurde, auch auf die große Leinwand bannen kann. Es bedeutet nicht, dass ich Buchverfilmungen nicht mag, manche sind sogar sehr gut gelungen eg Roald Dahls “Matilda” oder Suzanne Collins “Die Tribute von Panem”. Ich bin auch schon seeeeeehr gespannt auf einige Verfilmungen, die dieses Jahr rauskommen, wie “BFG” von Roald Dahl, “Fantastic Beasts and where to find them” von JK Rowling oder Ransom Riggs “Die Insel der besonderen Kinder”. Ich muss aber nicht unbedingt eines der Bücher, die ich liebe, auf der großen Leinwand sehen. Mir fiele auch keines ein.

Was lest ihr denn gerade so? Ist es spannend? Kann es euch begeistern?

14 thoughts on “Gemeinsam Lesen

  1. Huhu (:

    Auf die noch kommenden Buchverfilmungen bin ich auch schon sehr gespannt. Vor allem natürlich “Fantastic Beasts and where to find them”. Da werde ich ganz aufgeregt wenn ich nur daran denke 😀 Ich habe auch gehört dass “Sieben Minuten nach Mitternacht” verfilmt werden soll und möchte deshalb das Buch noch lesen, denn es wird von sehr vielen Seiten gelobt 😀
    Ich gebe dir aber aufjedenfall recht, dass nicht alles, was man liest, verfilmt werden muss. Bücher reichen mir auch, obwohl ich Filme sehr liebe (:

    Liebe Grüße!
    Anna

    Liked by 1 person

    1. Aaah! Ich freu mich wie ein Schnitzel auf diesen Film. Ich glaube, es gibt einen neuen Trailer dazu. Ach, wenn doch nur schon November wäre.
      “Sieben Minuten nach Mitternacht”, davon hab ich auch schon gehört, allerdings soll es recht traurig sein und das schreckt mich ein bisschen ab.
      LG, m

      Liked by 2 people

  2. Hallo 🙂

    Ja, ich weiß, lange nichts gehört… ich war viel unterwegs die letzten Tage und langsam steigt auch die Panik wegen meiner Prüfungen. Ich habe viel Lese- und Blogzeit kürzen müssen, was mir in der Seele wehtut, aber leider in den nächsten Monaten nicht anders geht…

    Ich weiß nicht, ob eine Verfilmung von Lycidas geplant ist, aber du solltest das Buch so oder so lesen. Es zählt zu meinen Lieblingsbüchern, obwohl ich gestehen muss, dass es schon Jahre her ist, dass ich es gelesen habe. Ein Reread würde Klarheit schaffen, aber irgendwie traue ich mich nicht so richtig… was, wenn es mir nun nicht mehr gefällt? Das würde meine Welt zusammenbrechen lassen :/

    Da hat sich bei dir ja ganz schön was an Lesestoff angesammelt… woran liegt es denn, dass du dich nicht lange konzentrieren kannst? Ist kein Buch dabei, das dich so richtig fesselt? Ich hoffe, dass es mit deinem Reread jetzt klappt und du deine Freude am Lesen zurückgewinnst 🙂

    Liebe Grüße
    Jacy

    Liked by 1 person

    1. Hallo, liebe Jacy!
      Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück für deine Prüfungen. Du schaffst das! ⭐ Und danach kannst du dich mal so richtig entspannen.
      Ich verstehe gut, dass du dich fürchtest, dass das Buch nicht mehr ganz so gut ist. Vielleicht ist es das ja auch nicht mehr, weil du die Erinnerungen an das Buch so hochhältst, dass das Buch selbst mit den Erinnerungen nicht mithalten kann. Allerdings kann es auch genau so toll sein oder noch besser! Hast du daran schon mal gedacht? 🙂
      Vielleicht liegt es einfach am Frühling, dass ich mich nicht konzentrieren kann. Vielleicht liegt es auch an meinen Rückenschmerzen. Ich weiß es nicht. Ich verliere einfach ganz schnell die Lust an einem Buch und will es dann aber doch nicht ganz aufgeben. Deshalb haben sich jetzt schon so viele angesammelt…
      LG, m

      Like

  3. Hallo Liebes,

    ich komme natürlich sehr gern auf einen Gegenbesuch vorbei 🙂 Deine aktuelle Lektüre kenne ich leider nicht.
    Du hast mich nach Büchern von Nina Blazon gefragt 😀 Ich habe bisher nur Totenbraut gelesen und das hat mich sehr begeistert. Das würde ich dir auf jeden Fall empfehlen 🙂 Ich hab es meiner Mutter weitergegeben und sie war ebenfalls begeistert 🙂

    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag ♥
    Charleen

    Liked by 1 person

    1. Hallo, Charleen!
      Hm, dann werde ich mir das mal so vermerken. Wer weiß, vielleicht ist es ja tatsächlich was für mich. 🙂
      Meine Mutter und ich haben auch einen ähnlichen Lesegeschmack. Ob sowas wohl vererbbar ist? 🙂
      LG, m

      Like

  4. Hach m, keine Ahnung ob das etwas in der Luft liegt, aber auch ich kann mich aktuell so gar nicht recht für ein Buch begeistern. Zwar lese ich…recht wenig zur Zeit…und wenn, vermisse ich dieses “Ich-muss-jetzt-wissen-wie-das-weitergeht-mir-doch-egal-was-zu-tun-ist-Gefühl”.
    Dabei mag ich gern ein Buch, das ein Kopfkino auszulösen vermag, bei dem es mir dann egal ist, ob das Buch verfilmt wird oder nicht.^^
    Liebste Grüße,
    Hibi

    Liked by 1 person

    1. Ach, Hibi! Ich bin mir sicher, das wird schon wieder. Du wirst das ultimative Buch finden und dann hast du wieder Freude am Lesen. Da bin ich mir gaaaanz sicher. 🙂
      LG, m

      Like

  5. Wow, du liest aber viele Bücher gleichzeitig zur Zeit. Ich hoffe, das “bessert” sich bald wieder und du kannst dich wieder voll und ganz auf nur ein Buch konzentrieren. 🙂

    Lieben Gruß
    Miri

    Liked by 1 person

    1. Hallo, Miri!
      Ja, es ist aktuell ziemlich schlimm. Bei Snakeroot geht’s momentan noch, da bin ich jetzt bei 200 Seiten. Aber sobald ich das fertig habe, wird das Problem wieder von vorne los gehen. Ich weiß es ganz genau. Und dann komm ich nicht weiter!
      LG, m

      Liked by 1 person

Let's chat!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.