Allgemein

If you were a book-Tag

Hallo, ihr Lieben!

Ich werde noch die Königin der Tags, wenn das so weitergeht. Dieser spezielle Tag hier wurde von Neyla ins Leben gerufen und mir als zappelndes Baby überreicht. Deshalb muss ich ihn jetzt hegen und pflegen, beantworten und weitergeben, damit er einmal groß und stark wird. Offenbar ernährt er sich von jeder Menge Fantasie, also werde ich ihn jetzt mal füttern.

1. Du bist nun ein Buch. Unter welchem Genre finde ich dich, in meinem Lieblingsbuchladen?

Mich findet man in der Rubrik Kriminalromane, Unterkategorie Cozy Mysteries. Aber vermutlich eher in der International-Abteilung. Cozys sind ja eher auf Englisch.

2. Ein Buch existiert nicht ohne seine Leser. Wie lautet dein Klappentext, um die Leser neugierig auf dich zu machen?

Just in time for the Harvest Festival Harriet Stevens returnes to Gladiator Springs to help out at the family hotel. Being the maid was not a job she wanted to do ever again, but when an obnoxious guest drops dead right in the middle of the lobby and the police arrests her father as the prime suspect, Harriet starts snooping around. Aided by a cocky teenager, her superstitious aunt and an ancient terrier, Harriet must prove her fathers innocence before the hotel goes out of business and her Dad leaves for the big house. 

(Verzeiht etwaige Grammatikfehler. Ich hab mit Klappentexten noch nicht so viel Übung.)

3. In dir stecken viele Persönlichkeiten, mehrere mächtige & schmächtige. Wie heißt dein Protagonist / deine Protagonisten, wenn sie nicht deinen Namen tragen?

Also bin ich nicht die Protagonistin? Okay, stimmt, ich bin das Buch. Sei das Buch. Meine Protagonistin heißt Harriet. Harriet Stevens.

4. Die Persönlichkeit hängt vom Charakter ab. Nenne drei Eigenschaften von dir, die dich am besten beschreiben und dich dem Leser näher bringen, oder vor denen er zurück schreckt und sich ein anderes Buch schnappt.

Spannend, witzig und ein bisschen verrückt.

5. Ich denke ein Hauptpunkt wurde vergessen. Oder ist er nicht egal? Du als Buch brauchst schließlich einen Titel. Wie heißt du?

Vermutlich wäre mein Titel eine Anspielung auf irgendwas. “Mrs. Peacock with the knife in the library” vielleicht, wie bei Cluedo? Nein, das ist zu kompliziert. Wie wäre es mit “Bed & Battering” oder “Hotel & Homicide”?

6. Es tummeln sich doch schon genug Liebesgeschichten in anderen Büchern. Oder sind es doch nicht genug? Wie sieht es denn in dir drinnen aus?

Oh, ich denke, es wird auf jeden Fall viel liebenswerte Familie geben. Eine verrückte, abergläubische Tante namens Rosa wird es geben und eine jüngere Schwester und vielleicht einen Teenager der Anschluss sucht. Wer weiß, vielleicht gibt es da die Aussicht auf eine Liebesgeschichte, aber hey, das weiß ich nicht. Vielleicht macht meine Autorin eine Reihe draus, dann müsst ihr meine Geschwisterbände lesen.

7. Wir trauern, wenn unser Lieblingscharakter in einem Buch stirbt. Er, oder sie, ist uns so ans Herz gewachsen, dass wir nicht anders können. Aber du tust uns das nicht an – oder?

Ich bin ein Cozy Mystery. Irgendjemand wird garantiert sterben. Wer das ist, kann ich natürlich nicht verraten. Dann braucht ihr mich ja nicht mehr zu lesen. 😛

8. Niemanden interessiert dein Titel, dein Klappentext, deine Charaktere oder dein Inhalt. Das Cover ist das einzig wichtige, schließlich muss das Buch auch schön im Regal aussehen. Wie siehst du denn aus?

Oh, ich glaube, es wird recht bunt. Eine Szene einer kleinen Stadt vielleicht oder eine Hotellobby oder vielleicht sogar Kreidespuren auf einem Parkettboden…

9. Es ist alles gesagt und getan. Dem Leser wurde nun eventuell schon durch einen tragischen Tod oder eine aufkommende Liebe einiges vorweg genommen. Doch das macht nichts. Er gibt dir eine Chance, weil er dich ja mögen könnte. Wie sieht es mit deinem Schreibstil aus?

Oh, frisch und witzig. Spannend und anheimelnd. Das wär doch was.

10. Natürlich bist du nicht nur irgendein Buch. Du bist das Buch! Du erscheinst unter vielen verschiedenen Ausgaben und Formaten. Doch nur das Orginal, ist das wahre. Bist du ein Hardcover, E-Book oder Taschenbuch? Und warum?

Oh, weil ich das spannendste, witzigste Cozy Mystery seit langem bin, hat man mich gleich als Taschenbuch drucken lassen. Die Seiten sind aus diesem leicht gräulichen Recyclingpapier. Inzwischen gibt es mich auch als ebook, aber ganz ehrlich, das Taschenbuch riecht besser, auch wenn das Format ein bisschen komisch ist.

11. Wenn du ein Buch wärst, wer würde dich lesen?

Na, jeder, der Cozy Mysteries mag. Ich wäre das perfekte Buch für Sonntagnachmittage mit Tee und Keksen oder im Lieblingsstuhl auf dem Balkon und obwohl man von mir wohl keinen Bookhangover bekommt, kann man mit mir doch angenehme Stunden verbringen. 🙂


Okay, möglicherweise bin ich auch ein Kinderbuch, das gerne ein Buch für Erwachsene wäre. Oder ein langweiliges Fachbuch, das gerne mal gerne in die Hand genommen werden würde. Oder ein Liebesroman, der gerne mit all den anderen im Regal steht und anderen die Seiten flicht. Oder eine Familien-Saga. Oder eine echt spannende Autobiographie. Oder ein Trivia-Buch. Jupp, vermutlich bin ich in Wirklichkeit ein Trivia-Buch. Wusstet ihr, dass man, wenn man aus Cola alle Farbstoffe herausnimmt, ein grünes Getränk hätte?

Oh, ich darf natürlich nicht vergessen, jemanden zu taggen. Zwar hat Neyla schon die halbe Buchbloggerszene getaggt, aber ich versuch es mal.

Tag zurück an Neyla

Charlotte von charlottecolewrites

Curly von Bücherkreisel

14 thoughts on “If you were a book-Tag

  1. Jup, du solltest dein Buch schreiben, damit ich es meiner Mum schenken und es danach selbst lesen kann 😀
    Ich mag deinen Beitrag total, danke für’s mitmachen ❤
    Liebe Grüße Neyla ❤
    Du bist auch richtig lustig :d

    Liked by 2 people

    1. Vielleicht wird das mein ewiges Projekt. Du weißt schon, das, an dem man immer weiterarbeitet und an dem es immer was zu verbessern gibt. 🙂
      Aber ich hatte ziemlich Spaß mir die Figuren auszudenken. Vermutlich muss ich es wirklich aufschreiben, damit mich die Plotbunnies nicht beißen. 😉
      Freu mich schon auf deinen Beitrag,
      LG, m

      Liked by 1 person

  2. Hey M,

    Ich würde dich als Buch sehr gerne lesen. Scheibst du das alles auf, damit ich es lesen kann? BIIIITTEEEE!!!!!!!!!!!!!!!

    Sehr schöner Beitrag. Ich hab mich wirklich gut unterhalten gefühlt.

    Lg Mel

    Liked by 1 person

    1. Hallo, Mel!
      Das wird vermutlich ein Projekt, das Jahre und Jahre brauchen würde, um zufriedenstellend fertiggestellt zu werden. Aber wer weiß? Vielleicht mach ich es ja tatsächlich. 😀
      Was für ein Buch wärst du denn?
      LG, m

      Liked by 1 person

      1. Sag bescheid, wenn es fertig ist oder wenn du nicht mehr weiter weißt. Ich les dann schon mal vorab. *grins*

        Ich glaube, ich wäre ein Fantasybuch, aber wer weiß das schon so genau. Ich lese ja im Grunde alles.

        Liked by 1 person

      2. Ja, Mystery wäre in der Tat jetzt toll. Hab ich lange nicht gelesen. Kannst du da ein Buch empfehlen? Ich lese gerade Fantasy (Black Dagger). Immer wieder fesselnd. Ich weiß gar nicht warum.

        Liked by 1 person

      3. Na, dann würde ich dir ein Cozy von Jana DeLeon empfehlen. Die Reihe wird immer besser, je weiter ich komme, muss ich sagen. Also die Fortune Redding-Reihe. Die andere kenne ich nicht so.
        Es geht um eine tödliche CIA-Agentin, die sie in einem kleinen Städtchen in Louisiana verstecken, indem sie sie als ehemalige Schönheitskönigin ausgeben. Ach, es ist eigentlich viel netter als ich das jetzt beschreiben kann. Schau es dir mal an. 🙂

        Like

Let's chat!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.