Allgemein

Umfrage: Was ist ein Bücherwurm?

Hallo, ihr Lieben!

Am Montag ist da diese Frage aufgetaucht, die wir alle zusammen bitte ganz dringend beantworten müssen.

Was ist ein Bücherwurm? 

Es gibt hier zwei Theorien, die beide vollkommen legitim sind:

(A) Ein Bücherwurm ist ein fühlendes Wesen – sei es jetzt ein Mensch, eine Katze oder eine Fruchtfliege, das ist völlig egal – das des Lesens mächtig ist und durch exzessives Studium literarischer Schriftstücke einen Weg in höhere Sphären sucht.
Der Bücherwurm findet in den verschiedensten Welten sein Zuhause und siecht bei Unterbindung von regelmäßiger Zufuhr an Lesestoff tragisch dahin.

(B) Ein Bücherwurm ist ein parasitäres Geschöpf* – im Aussehen ähnlich dem gemeinen Holzwurm – das  von Büchern ernährt. Er frisst sich durch Papier, Leimung und Einband und vervielfältigt sich dabei beinahe exponentiell.
Der Gemeine Bücherwurm tritt vor allen Dingen in Büchern des sogenannten SUBs – Stapel ungelesener Bücher – auf, wobei Bücher älteren Jahrgangs zweifelsfrei bevorzugt werden. Es wird vermutet, dass Bücherwürmer für die Verbreitung des “SUB-Crazes” verantwortlich sind, einer ansteckbaren Krankheit, bei der Leser von schlechtem Gewissen gegenüber ihrer ungelesenen Bücher geplagt werden.

*möglicherweise magischen Ursprungs

Okay, meine Lieben. Diese beiden Definitionen habe ich er gefunden. Jetzt kommt ihr ins Spiel. Erleuchtet mich bzw uns alle! Startet die Umfrage!

Oder habt ihr gar eine ganz andere Theorie? Dann lasst es mich wissen! 🙂

3 thoughts on “Umfrage: Was ist ein Bücherwurm?

  1. Es gibt Bücherläuse, Büchermilben und Bücherskorpione und keiner von denen widmen sich dem Lesen.^^
    Die einen futtern die Seiten, die anderen sind süchtig nach dem Kleber und letzterer wartet bis die beiden vollgefressen sind, um sie dann zu verzehren.
    Was war jetzt die Frage ? Ach so…der Bücherwurm! Der Bücherwurm ist ein possierliches Tierchen, das von Heißgetränken und Schokolade lebt, sich die Nächte um die Ohren schlagen kann und dennoch zufrieden den nächsten Tag begrüßt, für das Investition nicht immer etwas mit Geld sondern mit Herz/Leidenschaft/Emotionen zu tun hat. Manchmal fühlen sie sich total allein auf weiter Flur, bis sie herausfinden, dass da noch viel mehr Bücherwürmer auf der Welt unterwegs sind, wenn auch nicht in der direkten Nachbarschaft.
    Sie lieben es zu reisen, lassen sich freiwillig entführen. Sie fluchen, sie schwärmen, sie weinen, sie lachen und verlieben sich gern immer wieder neu. Treffen zwei aufeinander, die auch noch kompatibel miteinander sind, ist da eine Nähe, die von guten Gesprächen, stillem Verständnis und gemeinsamen Erlebnissen geprägt ist. Treffen viele aufeinander, wird es laut, der Kaffee könnte ausgehen und der Geldbeutel sich seufzend zu Wort melden. Mit einer fast schon bemerkenswerten Leichtigkeit knüpfen sie Verbindungen und bauen Brücken, die sich so manch andere Gattung annehmen sollte, damit sie daran erinnert wird, dass man sich auch an kleinen Dingen erfreuen kann.

    So…jetzt muss ich noch abstimmen oder ?^^

    Liked by 4 people

    1. Hallo, Hibi!
      Oh! Das ist aber schön geschrieben! Diese Beschreibung gefällt mir sehr gut. Ich wünschte, in meiner Umgebung gäbe es mehr von diesen Tierchen! 🙂
      Und Bücherskorpione musste ich jetzt unbedingt googlen. Das sind ja coole Teile. Vermutlich würde ich ziemlich erschrecken, wenn ich so einen in meinem Zimmer finden würde, aber…
      LG, m

      Like

Let's chat!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.