Allgemein

Montagsfrage

Hallo, ihr Lieben!

Mann, ich habe hier ja schon ewig nichts mehr gemacht. Ich habe euch richtiggehend vermisst. Geht es euch allen gut? Genießt ihr den Sommer? 🙂
Unsere allseits beliebte Svenja stellt uns heute eine neue Montagsfrage, die da lautet:

Gibt es Bücher/ Reihen/ Bestseller, über die ihr momentan dauernd stolpert, die ihr aber nicht lesen wollt?

So, was kann ich dazu sagen? Was für Bücher werden mir denn immer vor’s Gesicht gehalten, die mich aber so gar nicht interessieren?

Da wären zum einen mal die Bücher von Sarah J. Maas. Obwohl sich da jemand in der Grafikabteilung von dtv unglaublich viel Mühe gegeben hat und die Bücher ein echter Hingucker sind, kann ich einfach keine Begeisterung dafür aufbringen.

Außerdem die Bücher rund um Kommissar Dupin von Jean-Luc Bannalec. Das kann auch damit zu tun haben, dass ich in meinen Buchhändlerzeiten eine regelrechte Abscheu für dieses Buch entwickelt habe, da es absolut unpräsentierbar war und ständig das Gesamtbild gestört hat. Es passte einfach nie zu den andren Büchern.

Ansonsten gibt es eigentlich nichts, das mir jetzt so sehr auf die Nerven geht. Klar werden mir auf diversen Seiten immer wieder Bücher vorgeschlagen, aber ich habe momentan gar kein Bedürfnis Bücher zu kaufen, deshalb ist das auch nicht sonderlich schlimm.

border2Welche Bücher laufen euch denn in letzter Zeit ständig über den Weg? Haben sie euch schon weichgekocht? Könnt ihr der allgemeinen Begeisterung weiterhin widerstehen? Geht euch das eine oder andere Buch schon so richtig auf die Nerven?

 

7 thoughts on “Montagsfrage

  1. Hi,

    ich habe die Reihe von Sarah J. Maas. in letzter Zeit ebenfalls häufig gesehen, das hat mich jedoch sehr neugierig gemacht. Zur Zeit steht es auf meiner Wunschliste, bevor ich es aber kaufe, würde ich es mir noch ein wenig genauer ansehen.

    Hier ist mein Beitrag

    Viele Grüße,
    Sabz

    Liked by 1 person

    1. Hallo!
      Hast du dir die Leseproben der Bücher denn schon angeschaut? Ich weiß nicht, ich kann irgendwie nichts damit anfangen. Wenn ein Buch so gehypt wird, habe ich oft Zweifel, ob mir das Buch gefällt, weil es mir gefällt, oder ob es mir gefällt, weil es allen so gut gefällt. 🙂
      LG, m

      Like

  2. Huhu (:

    Wie du wahrscheinlich weißt habe ich einige der Sarah J. Maas Bücher gelesen und sehr gemocht, kann es aber auch absolut nachvollziehen, wenn man lieber die Finger davon lässt. Ich habe mich auch davon verabschiedet, sämtliche Bücher der Frau zu lesen, da ich dieses ausschlachten von Reihen eher als lästig und unnötig empfinde.
    Von dem anderen Buch habe ich noch nie etwas gehört und werde mich wohl auch nicht weiter damit beschäftigen 😀

    Liebe Grüße!
    Anna (:

    Liked by 1 person

    1. Hallo, Anna!
      Oh, die Autorin hat noch andere Bücher, nicht wahr? Ich weiß nicht, es spricht mich irgendwie nicht an. Haben sie dir denn gut gefallen oder ist es inzwischen einfach so ausgelutscht?
      LG, m

      Like

  3. Huhu 🙂

    Jetzt hast du mich so neugierig auf Kommissar Dupin gemacht, dass ich direkt mal nach den Covern geschaut habe. Ich kann dir nur zustimmen. Scheußlich. Wie präsentiert man sowas bitte sinnvoll? xD

    LG
    Elli

    Liked by 1 person

    1. Jaja, mach dich ruhig lustig über mich, Elli! ;D
      Da die Bücher brochiert sind, konnte man sie nicht zu den Taschenbüchern legen, weil zu groß, aber zu den gebundenen passten sie auch nicht, weil zu dünn und man keine richtigen Stapel machen konnte. 😛
      Vermutlich sollte ich mich dadurch aber eigentlich nicht vom Lesen abschrecken lassen, oder? 😀
      LG, m

      Like

  4. naja…sorry…aber sooo ein toller Hingucker sind die Bücher von Sarah J. Maas jetzt für mich auch nicht….für mich dann doch eher ein Weggucker.
    Daß die Reihe um Kommissar Dupin ein seltsames Format hat… okay… aber sooo schlecht ist die Covergestaltung garnicht. Im Gegenteil… eben ziemlich aufgeräumt und ein Landschaftsbild sagt über den Plot halt nix aus…lach… aber das Mittelding von Taschenbuch und gebundener Hardcover gefällt mir eigentlich grundsätzlich ganz gut… vor allem fühlt es sich beim Lesen einfach wertiger an, als ein simples Taschenbuch… 😉 und ist dann doch nicht so schwer wie ein normales Hardcover mit Schutzumschlag..
    …gibt ja auch Hardcover in den unterschiedlichsten Größen und Dicken, die keinen Schutzumschlag haben, aber deren Bucheinband dennoch farbig gestaltet ist. Die finde ich auch klasse… .

    Like

Let's chat!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.