Allgemein

Montagsfrage

8ce21-mofra_banner2017

Guten Morgen, ihr Lieben!

Na, hattet ihr ein schönes Wochenende? Habt ihr in Kerzenlicht gebadet und Kekse gegessen und Tee und Kakao und Glühwein und Cider getrunken? 🙂
Ich hatte auf jeden Fall ein schönes Wochenende und die neue Woche werde ich gebührend mit der Beantwortung der Montagsfrage von unserem Buchfresserchen feiern:

Falls du dir ein Jahresziel gesetzt hast, wie viele Bücher hast du davon schon geschafft?

Ach ja, das Jahresziel. Letztes Jahr habe ich mein Jahresziel von 52 Büchern weit übertroffen, deshalb habe ich mir für dieses Jahr 80 Bücher zum Ziel gesetzt. Ich dachte, das schaff ich locker. Hat ja letztes Jahr auch geklappt.

Im September hat es dann aber doch schon ein wenig brenzlig ausgesehen. Goodreads ist ja so nett und zeigt einem an, ob man gut in der Zeit liegt. Wenn da dann steht, dass man zehn Bücher hinterher hinkt, runzelt man doch ein wenig die Stirn.
Fragt mich nicht wie, aber ich habe diesen Rückstand dann doch irgendwie wieder aufgeholt. Momentan bin ich bei 75 gelesenen Büchern und ich bin sehr zuversichtlich, dass ich mein Ziel von 80 Büchern dieses Jahr noch erreichen werde. Drückt mir die Daumen!

Für nächstes Jahr werde ich mir wahrscheinlich wieder ein etwas niedrigeres Ziel stecken. Mir ist es fast lieber, wenn ich mein Ziel weit übertreffen kann, als dass ich es nicht erreiche. 😉

Watercolor Christmas snowflake background

Wie nah seid ihr schon an eurem Ziel dran? Oder habt ihr euch keines gesteckt? Wie viele Bücher wollt ihr 2018 lesen?

13 thoughts on “Montagsfrage

  1. Hallo liebste M 😉
    Ja sag…warum hast du denn schon mehr Bücher als ich gelesen ?^^
    Ich setze mir kein Ziel, sondern lese einfach. Für mich zählt das Bücherregal bei LB und in dem Jahr war ich richtig erschrocken. Seit 2013 bin ich da und bisher hatte ich immer zwischen 100 und 120 Bücher im Jahr. Dass 2017er Regal behauptet doch tatsächlich, dass es nur 68 bisher sind. Unglaublich! Ob da der Wurm drin ist ? Ok…es war viel los in diesem Jahr, aber ganz offensichtlich nicht bei den Büchern. Hm…
    Aber ich habe da keinen Druck, so würde mich Lesen auch keinen Spass machen. Niedrig ansetzen und sich dann selbst überraschen zu lassen, klingt gut. Da bin ich dabei. 😀
    Fühl dich umarmt und hab eine wundervolle Woche. ❤
    Hibi

    Liked by 1 person

    1. Hibi!
      Schön, von dir zu hören. 🙂
      Ich packe auf Lovelybooks zwar auch meine Bücher in ein für das Jahr bestimmtes Regal, aber meist hat Lovelybooks nicht all die Bücher, die ich auch lese, deshalb ist die Zahl dann falsch.
      Auf Goodreads hat man am Jahresende dann diese hübsche Statistik. Ich mag hübsche Statistiken. 😀
      Aber ich mache mir da überhaupt keinen Druck. Beim Lesen geht’s ja schließlich um Spaß. Und bei dem, was bei dir in dem Jahr so los war, sind 68 Bücher doch echt gut. 🙂
      Dir auch eine wundervolle Woche. Ich hoffe, du genießt die Adventszeit. ❤
      LG, m

      Like

  2. Huhu (:

    Ich habe mir auch ein Ziel von 80 Büchern gesetzt und mir fehlen noch zwei, um das Leseziel zu erreichen. Mir geht es aber wie dir: im Herbst hatte ich so wenig Zeit zu lesen, dass ich weit hinterher gehinkt bin und eigentlich dachte, dass ich es nicht mehr packe. Irgendwie ist es mir dann gelungen im November sehr viel zu lesen und so kann ich mein Ziel doch verwirklichen. Für 2018 werde ich mir aber auch wieder ein niedrigeres Ziel stecken, weil ich weiß, dass ich nicht ganz so viel Zeit haben werde.. (:

    Liebe Grüße!
    Anna

    Liked by 1 person

    1. Hallo, Anna!
      Es ist schon schade, dass wir so viel zu tun haben, dass es von der Lesezeit weggeht. 😛 Ich bin mir echt nicht sicher, ob ich 80 Bücher nächstes Jahr schaffen würde. Vielleicht 70? Nun, hauptsache wir haben Spaß dran. 🙂
      LG, m

      Liked by 1 person

  3. Ich finde die Übersicht der Goodreads Lesechallenge auch sehr genial, das nutze ich liebend gerne.

    Wahrscheinlich ist es psychologisch geschickter, das Leseziel niedrig anzusetzen und dann “voraus” zu sein, als ewig einem imaginären Rückstand nachzurennen. Eigentlich ist es ja egal, ob man das Ziel schafft oder nicht, schließlich ist es eine selbstgesetzte Orientierungsmarke. Aber wenn man ein schlechtes Gefühl dabei hat, kann man ja auch echt die Ziele niedrig ansetzen, um nicht unter Druck zu geraten. Es wäre sogar möglich, eine ganz niedrige Zahl wie 5 Bücher einzugeben und die Challenge nur als Übersicht zu nutzen, denn sie zählt ja weiter, auch wenn man sein Ziel erreicht hat.

    Ich habe aber schon eine gewisse Vorstellung, wie viel Zeit ich für mein Hobby lesen aufwenden will und das übersetze ich dann in die Anzahl der Bücher, die ich in der Zeit wahrscheinlich lesen kann. Ich denke, so werden es wohl alle machen.

    LG Gabi

    Like

  4. Huhu,

    meine Daumen sind auf jeden Fall für dich gedrückt. Das schaffst du noch!!! Ich werde mein Ziel dieses Jahr ja wohl leider verfehlen und mir für nächstes Jahr gleich ein kleineres Ziel setzen.
    Ein schönes Wochenende hatte ich auch 🙂

    Vielen Dank auch für deinen Besuch und Kommentar bei mir.

    Eine schöne Adventszeit wünsche ich dir und buchige Weihnachten.
    Liebste Grüße
    Myna

    Liked by 1 person

    1. Hallo, Myna!
      Danke für die lieben Wünsche. Ich bin eifrig am Lesen und hoffe, dass ich es tatsächlich noch schaffe. Ich glaube, ich würd mich furchtbar ärgern, wenn ich dann ganz zum Schluss ein oder zwei Bücher zu wenig hätte, um das Ziel zu erreichen. 😀
      Dir auch einen schönen Advent und ganz fröhliche Weihnachten! 🙂
      LG, m

      Like

  5. Oh weh….da habe ich im Gegensatz zu euch aber echt wenig gelesen. Wenn ich die Hörbücher dazu zähle, komme ich immer noch nicht an euch heran…*lach. Egal, hauptsache wir haben Spaß bei dem was wir machen. Ist Goodreads eine App? Muss ich mal googlen, hört sich interessant an. Euch allen eine schöne Woche und liebe Grüße Marion

    Liked by 1 person

    1. Guten Morgen!
      Goodreads ist eine sehr übersichtliche Leseplattform. Da kannst du all die Bücher, die du schon gelesen hast oder noch lesen willst, in Regale eintragen. Die Statistiken sind schön und die Vorschläge, was einem sonst noch so gefallen könnte, auch meist sehr gut.
      Goodreads gibt’s auch als App, ich mach’s aber lieber über die Internetseite selbst. Schau es dir ruhig mal an. 🙂

      Um die Menge geht es außerdem beim Lesen ja gar nicht. Hauptsache man hat Spaß dabei. 🙂
      LG, m

      Liked by 1 person

  6. Guten Morgen 🙂
    Wow, da hast du ja mal einen richtigen Sprint hingelegt! Ja, aber manchmal läuft es einfach. Ging mir dieses Jahr auch so, ich hab mein ursprüngliches Ziel schon einmal erzöht und könnte es wohl nochmal tun. Ich hab aber beschlossen, dass ich es mag, über das Ziel hinausgeschossen zu sein 😀

    Liebe Grüße und auf ein weiteres erfolgreiches Lesejahr! ❤

    Liked by 1 person

    1. Hallo, Smarts!
      Ich weiß auch nicht, wie das funktioniert hat. Zwischendurch hab ich mir echt überlegt mein Ziel nach unten zu setzen. 😛
      Ich werde mir noch überlegen, ob ich es nächstes Jahr vielleicht wieder etwas niedriger setzen soll. Aber sein wir ehrlich, 100 Bücher wären schon cool. 😀
      LG, m

      Liked by 1 person

Let's chat!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.