Allgemein

Montagsfrage

8ce21-mofra_banner2017

Hallo, ihr Lieben!

Es ist der zweite Montag des Jahres und unsere liebe Svenja ist aus der Weihnachtspause zurück. Und das natürlich gleich mit einer blogbezogenen Montagsfrage:

Hast du einen Jahresrückblick für 2017 verfasst oder interessiert dich das weniger?

Ich schreibe zwar immer Jahresrückblicke, die ich sehr passend Jahresendeblabla nenne, da ich darin hauptsächlich kurz rekapituliere, ob das Jahr gut war oder nicht und dann vielleicht sogar noch notiere, wie viele Bücher ich gelesen habe. Ich nutze den Rückblick lieber, um mich bei meinen Lesern für ihre Treue zu bedanken und dafür, dass sie das Blogjahr mit spannenden Kommentaren und Likes und ihrer Unterstützung gefüllt haben. Das ist mir eigentlich wichtiger als eine genaue Aufstellung.

Auf der anderen Seite liebe ich die genau durchgeplanten Jahresrückblicke von anderen Bloggern. Manche tun sich da echt was an mit Grafiken und Statistiken und der perfekten Aufstellung, was sie in diesem Jahr gelesen haben und was ihnen am besten gefallen hat. Diese Beiträge lese ich gerne und vielleicht – wenn ich das dieses Jahr besser plane, dann versuche ich das auch einmal. Soweit bin ich mit meinem Blabla aber zufrieden. 😀

Watercolor Christmas snowflake background

Seid ihr Fans von Jahresrückblicken? Macht ihr sie gewissenhaft mit Statistiken oder eher so allgemein? Was lest ihr gerne in Jahresrückblicken?

 

17 thoughts on “Montagsfrage

  1. Guten Morgen Marion, ich lese auch sehr gerne auf anderen Blogs den Jahresrückblick. Was ich aber noch spannender finde, sind die Vorsätze. Da habe ich mir in der Tat schon die ein oder andere Idee geklaut. Mein Rückblick ist auch eher schlicht, ich bewundere die Blogger mit den ausführlichen Statistiken, bei mir würde es schon daran scheitern, das ich zu wenig Statistiken hätte…. *lach. Aber so soll es sein…bei jedem Blog etwas anderes. Liebe Grüße und eine schöne Woche Marion

    Liked by 1 person

    1. Hallo!
      Ich habe jetzt im Zuge der Montagsfrage so viele Jahresrückblicke angeschaut, dass ich mir vorgenommen habe, ein wenig genauer aufzuschreiben, was ich denn so lese. Ich muss mir nur überlegen, wie ich das mache.
      Aber du hast recht, jeder Blog ist anders und manche Leute mögen die Statistik vielleicht nicht so. 🙂
      LG, m

      Liked by 1 person

      1. Hallo M, ich bin der Meinung, wichtig ist vor allen Dingen das zu machen was man gerne macht. Entweder liebt man Statistiken, oder eben nicht. Oder man schreibt einen ganzen Roman als Rückblick, oder halt nur zwei Sätze. Wichtig ist sich treu zu bleiben. Liebe Grüße und eine schöne Woche Marion

        Liked by 1 person

  2. Huhu 🙂
    Oooooh ja, die Statistiken, mit denen manche da auffahren, sind echt beeindruckend! Mal schauen, ob ich das für 2018 auch so hinbekommen 😀 Zumindest schreibe ich mir erstmal auf, wie viele Seiten ich denn jeden Tag lese 😉

    Alles Liebe und hab eine tolle Woche,
    Smarty

    Liked by 1 person

    1. Hallo, Smarty!
      Also das mit dem täglich aufschreiben, wie viele Seiten es sind, werde ich definitiv nicht hinbekommen. Aber ich überlege gerade, ob ich meine SuB-Zahlen genauer notieren sollte und mich an einer Statistik versuchen sollte. 😀
      Mal schauen, wie das so wird. Am Anfang des Jahres ist man zu solchen Sachen immer leichter motiviert. ^^°
      LG, m

      Liked by 1 person

      1. Ja, meinen SuB hab ich in den Ferien auch gezählt – ich war leicht schockiert 😉
        Und mir ist gerade erst aufgefallen, dass ich dir im vorherigen Kommentar was doppelt erzählt habe xD Sorry 😉

        Liked by 1 person

  3. Hallo liebste M 😉
    Ich glaube, ich freue mich meist viel zu sehr auf das neue Lesejahr, um großartig zurückzublicken.
    Mein LB-Regal sagt mir, wie viele Bücher ich gelesen habe, solch Bloggeraktionen wie der TTT lassen mich die Highlights heraussuchen.
    Ich setze mir auch keine Ziele für das kommende/aktuelle Jahr und bin total mies darin, mir eine Leseliste für einen Monat festzulegen. Im Grunde versuche ich nur die wenige Lesezeit zu genießen und mag es sehr, mich mit anderen auszutauschen.
    Das neue (Lese)Jahr darf gern bunt, entspannt, lustig und spannend werden. 😀
    Liebste Grüße und einen wundervolle Woche wünsche ich dir, Hibi ❤

    Achso, gestern habe ich elf Fragen einer Bloggerin beantwortet und elf neue Fragen gestellt.
    Falls du Lust hast, diese zu beantworten, würde ich mich sehr freuen. 😉

    Liked by 1 person

    1. Hallo, Hiiiibiii!
      Ja, am Anfang des Jahres ist man immer extrem motiviert alles neu und besser zu machen in diesem Jahr. 🙂 Zumindest geht mir das oft so. Ich bin allerdings nicht gut in der Leseplanung und entscheide lieber aus dem Bauch heraus, was so gelesen wird. 🙂
      Lovelybooks ist mir für so einen Rückblick leider zu ungenau, weil die oft Bücher, die ich lese, nicht haben.
      Dir auch eine wunderbare Woche, liebe Hibi! ❤
      Natürlich mach ich gerne bei deinen Fragen mit. 🙂
      LG, m

      Like

  4. Ich lese ehrlich gesagt die Statistiken der anderen Blogger nicht. Ich folge ihnen ja (meist) schon das ganze Jahr über und notiere mir dann interessante Buch- oder Filmempfehlungen. Ganz abgesehen davon, dass ich Listen und Statistiken und Pläne hasse. 😀

    Liked by 2 people

    1. Ich schau mir das Zeug gerne bei anderen an. Es wirkt so aufgeräumt. Aber ich bezweifle, dass ich das wirklich durchziehen werde. ^^° Aber Anfang des Jahres kann man ja noch große Träume haben. 😉

      Liked by 1 person

  5. So ein “Jahresendblabla” mit einem persönlichen Rückblick auf das Jahr, der auch etwas über Bücher hinausgeht, finde ich immer sehr interessant. Man erfährt so einiges über den Menschen, der hinter dem Blog steckt. Trotzdem studiere ich auch gerne Listen und Übersichten und hole mir mehr Buchtipps, als mir lieb ist, aus den Tops und Flops der Buchblogger.
    LG Gabi

    Liked by 1 person

    1. Hallo, Gabi!
      Ich bedanke mich einfach gerne bei den Leuten, die meinen Blog das ganze Jahr über mit Kommentaren und Likes unterstützen. So ein Blog macht ja viel mehr Spaß, wenn da tatsächlich jemand ist, der das Geschreibsel auch liest. 😉
      LG, m

      Liked by 1 person

Let's chat!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.