Allgemein

Zwischengedanken.

Watercolor Abstract Background with Grunge Effect

Mir ist neulich etwas eingefallen, das mir nicht mehr aus dem Kopf geht:

In “Harry Potter und der Stein der Weisen” versprechen Fred und George der kleinen Ginny am Bahnsteig einen Hogwarts-Toilettensitz. Haben sie ihr den je geschickt? Steht das irgendwo oder was glaubt ihr?


Meine Chefin kam vor ein paar Minuten rein und meinte, sie wolle später mit mir ein Gespräch führen. Gehe jetzt gerade im Kopf durch, ob ich irgendwas Schlimmes angestellt habe.


Ich überlege ernsthaft, ob ich einen zweiten Blog starten soll. Auf englisch. Jetzt stellt sich nur die Frage, ob es zu viel Arbeit wäre. Führt wer von euch einen zweiten Blog? Ist das schwierig? Andere Frage: Würdet ihr das lesen?

19 thoughts on “Zwischengedanken.

  1. Ich habe Harry Potter nie gelesen, bin mir ziemlich sicher, dass das mit der Chefin nicht so dramatisch sein kann und muss zugeben, dass ich es recht anstrengend finde, englische Texte zu lesen. Um es mal kurz zusammenzufassen … 😉

    Liked by 1 person

    1. Ah, so geht’s natürlich auch. 😉
      Nun, Ginny war erst zehn und sollte erst im nächsten Jahr nach Hogwarts und weil sie dann ein ganzes Jahr allein zuhause sein würde, war sie traurig. Fred und George haben ihr versprochen viel zu schreiben und ihr einen Hogwarts-Toilettensitz zu schicken. Und ich frage mich eben, ob sie ihn wohl bekommen hat. 😀
      LG, m

      Liked by 1 person

      1. Klar, das sind Fragen, die die Menschen bewegen. Ich persönlich stelle mir zum Beispiel folgende: “Warum, um alles in der Welt, einen Toilettensitz!?” 🙂

        Liked by 1 person

  2. Auch wenn es nicht schwarz auf weiß in den Büchern steht, ich bin mir zu hundert Prozent sicher, dass Fred und George ihrer Schwester den Klositz geschickt haben :’D
    Das mit dem Zweitblog stelle ich mir ein bisschen anstrengend vor – ich hatte die Idee nämlich auch, ganz zu Beginn meiner Zeit als Blogger. xD Aber dann habe ich beschlossen, die englischen Reviews einfach in meinen Blog einzubinden, quasi als festen Bestandteil. Vielleicht ist das ja auch was für dich? 🙂

    Liked by 3 people

    1. Hallo, Ida!
      Das ist in der Tat sehr hilfreich. Vielen Dank! ❤ Separierst du das auf dem Blog irgendwie? Theoretisch müsste das ja in Rubriken einteilbar sein – zumindest hab ich das schon mal gesehen. Das wär schon praktisch. ^^°
      Ich frage mich, wie Fred und George das dann hinbekommen haben. Filch hätte den doch sicher konfisziert? 😀
      LG, m

      Like

      1. Hallo m!
        Ich hab das auf meinem Blog tatsächlich in zwei Rubriken aufgeteilt – ‘Idas ausgelesene Bücher’ und ‘Ida’s English Reading Corner’. 🙂 Das hat für mich ganz gut gepasst, und ich bin immer noch echt zufrieden damit. Wenn ich etwas auf englisch lese, rezensiere ich es auch auf englisch – und genau so ist es mit den deutschsprachigen Büchern. 😉
        Also ganz ehrlich… ich denke sie haben ganz sicher ein Ablenkungsmanöver gestartet um den Klositz rauszuschmuggeln. xD Wer weiß, vielleicht haben sie da ihre Idee mit den speziellen Süßigkeiten bekommen… 😀
        Liebste Grüße,
        Ida

        Like

  3. Die Potter – Bücher kenne ich nicht. Meine Maus sagt, das steht nirgendwo.
    Und wie war das Chefinnen – Gespräch?

    Also ich habe 5 Blogs… wirklich geführt werden aber nur zwei. Der Rest dümpelt eher so vor sich hin.
    einen englischen Blog würde ich nicht lesen. Mir zu anstrengend.

    Liked by 1 person

    1. Das Chefinnengespräch war recht kurz, weil sie dauernd abgelenkt war. Im Grunde meinte sie, dass in nächster Zeit viel Arbeit auf mich zukommt. 🙂
      Fünf Blogs? Echt? Was machst du denn mit denen?
      LG, m

      Like

      1. Viel Arbeit… das klingt nicht so gut. riecht nach bösen Überstunden 😉

        Der Wortman, der Legoblog. Das sind meine Aktiven.
        Daneben gibt es noch John – ein Comicversuch, ein Geisterblog, ein Schreibblog und ein Film-/Trailer – Blog. Da kommt halt hin und wieder mal was rein.
        Ups… sind sogar 6 Blogs 🙂 🙂

        Like

  4. Ich habe 4 Blogs – aber nur den Schreibblog und den Buchblog führe ich regelmässig. Da es verschiedene Themen sind,geht das. Aber englisch würde ich wahrscheinlich auch nicht lesen – bin nicht ganz so fit darin. Deswegen wäre es bestimmt besser es hier zu integrieren. LG

    Liked by 1 person

    1. Hallo!
      Ah, vier Blogs ist aber auch eine Menge. Ich kann verstehen, dass man da eher welche schleifen lässt. 🙂
      Da ich nicht so ganz weiß, wie ich das integrieren sollte, werd ich das wohl erst mal noch auf Eis legen, bis ich mir überlegt habe, was genau reinkommen soll und so. 😉
      LG, m

      Like

      1. Ja. Wenn ich alle regelmäßig bearbeiten wurde, wäre das schon zu viel. Die anderen zwei entpuppen sich langsam als Leichen. Aber löschen will ich sie nichts. Vielleicht findet jemand noch was nützliches.
        LG

        Like

  5. Hallo m!
    Also ich glaube, dass ein zweiter Blog ziemlich viel Arbeit wäre. Gerade jetzt in Bezug auf die DSGVO. Bleib lieber bei einem, mach den DSGVO konform und schreibe deine Beiträge einfach in deutsch und in englisch. Den englischen Part kannst du ja vielleicht sogar einklappen, damit die Beiträgslänge nicht explodiert.

    Liebe Grüße
    Miri

    Liked by 1 person

    1. Das ist süß von dir Miri, danke. (Danke, für die Erinnerung an den Datenschutz. Muss ich noch machen.) Wenn du schaust, dann siehst du den ersten englischen Beitrag. 😉 Mal schauen, wie er ankommt. Ich fürchte ja, dass meine Deutschsprachigen Freunde hier eher nicht so begeistert sind. Bis jetzt meinten die Leute hauptsächlich, dass sie es nicht lesen würden….
      Hab einen schönen Abend, Miri! ❤
      LG, m

      Liked by 1 person

      1. Bitte gern. 😉 Ich muss mich auch noch komplett um das Thema kümmern….
        Ich lese gerade noch Beiträge nach, bin also noch nicht ganz aktuell und werde soit wohl demnächst auf deinen ersten englischen Beitrag stoßen. 😀

        Ich bin ganz ehrlich, ich lese tatsächlich auch eher selten englische Beiträge, obwohl ich die Sprache fließend beherrsche. Es erfordert aber eben immer noch mehr Konzentration und Aufmerksamkeit als in deutsch zu lesen und häufig habe ich beides nicht mehr, wenn ich dazu komme Blogs zu lesen und zu besuchen.

        Bei dir versuche ich mir aber besonders vie Mühe zu geben. 🙂 ❤

        Dir auch einen schönen Abend!

        Liked by 1 person

      2. Ich hab bemerkt, dass du noch ein bisschen weiter zurück bist, aber ich finde es unglaublich lieb, dass du dir die Mühe machst und sie trotzdem alle liest. ❤

        Liked by 1 person

      3. Aber natürlich! Ich folge dir ja nicht ohne Grund und ich finde, dass man das auch irgendwie würdigen sollte. Immerhin machst du dir die Mühe ja u.a. auch für mich/deine Leser. 🙂

        Like

Let's chat!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.