Allgemein

Sunshine Blogger Award

Hallo, ihr Lieben!

Ich bin von der lieben Ida von Ida’s Bookshelf für den Sunshine Blogger Award nominiert worden. Ich bin recht froh drum, weil es hier nach wie vor viel zu ruhig ist. Ich hadere momentan mit einer Entscheidung meinen Blog betreffend und bin froh, wenn ich mich hiermit ein wenig ablenken kann. 😉

DIe Regeln

  • Danke dem Blogger, der dich getagged hat und markiere ihn mit seinem Link.
  • Beantworte die 11 Fragen, die der Blogger dir gestellt hat.
  • Nominiere 11 neue Blogger für den Award und stelle 11 Fragen.
  • Liste die Regeln auf und verwende das Logo / Beitragsbild des Sunshine Blogger Awards in deinem Beitrag.

Idas Fragen

  1. Was muss eine Geschichte haben, damit sie dich von sich überzeugen kann?

Ich denke, es gibt einige Dinge, die ein Buch braucht, um zu überzeugen. Zum Beispiel ist mir ein flüssiger Schreibstil wichtig. Die Idee hinter dem Buch kann noch so gut und originell sein – wenn der Schreibstil sich dann aber liest wie die Tippübungen einer 13-jährigen, dann dann man das Buch oft nur noch in die Tonne treten.
Weiters sind mir die Charaktere sehr wichtig. Oft schon habe ich eine Reihe abgebrochen, die ansonsten viel Potential hatte, wenn mir die Protagonisten nicht gefallen.
Ich denke, das ist mir am wichtigsten. Natürlich sind originelle und interessante Ideen auch immer gerne gesehen, aber im Grunde komme ich auch mit sich öfter wiederholenden Tropes klar.

2. Verschnörkelt, golden glänzend, schön schlicht oder knallig bunt: Welche Art von Cover spricht dich am meisten an?

Hm, ich glaube, es ist fast leichter zu beantworten, was ich nicht so mag, liebe Ida. Ich mag zum Beispiel Cover mit Gesichtern darauf eher weniger. Meist passen die Personen auf dem Cover ohnehin nicht zur Beschreibung der Charaktere und außerdem habe ich so oder so immer mein eigenes Bild im Kopf.
Ich bin eigentlich auch nicht allzu überzeugt vom glänzenden Foliencover, kann aber gerade noch damit leben. 😉

3. Es gibt so viele wunderbare Genres in der Bücherwelt. Welches Genre findet sich kaum in deinem Regal, würdest du aber gerne mal ausprobieren?

Was sich bei mir eigentlich wenig findet, ich aber sicherlich gerne irgendwann mal ausprobieren würde, sind Horrorbücher und Reiseberichte.
Ich bin nicht zart besaitet, habe aber meines Wissens noch keinen einzigen Stephen King gelesen (außer ein paar Kurzgeschichten, aber ich weiß nicht, ob das zählt) und überlege, welches mir hier wohl gefallen könnte. Kann mir jemand etwas empfehlen?
Bei den Reiseberichten bin ich ebenfalls ein wenig zurückhaltend aber interessiert. Ich liebe es beim Arzt im Wartezimmer durch die Geo oder National Geographic zu blättern und da ich selbst nicht viel reise, wäre es wenigstens schön, fremde Orte durch andere Augen zu sehen. Manche Menschen haben ja richtige Abenteuer erlebt.

4. Stell dir vor, du wärst ein Gestaltwandler. In wen oder was würdest du dich am liebsten verwandeln?

Das ist eine gute Frage, Ida, weil ich mir immer denke, dass Gestaltwandeln eigentlich die beste Superkraft überhaupt wäre. Im Grunde könntest du alles tun und sein, was immer du dir vorstellen kannst. Du willst wissen wie dir schwarze Haare/rote Augen/ein hübsches Paar Dämonenhörner stehen würden? Poof! Du hast den Bus in die Arbeit verpasst und der nächste kommt erst viel zu spät? Einfach hinfliegen! Poof! Du kommst gerade nicht an das Buch ganz oben im Regal? Längere Beine, poof! Hund/Katze/Maus/Drache/Werwolf? Poof!
Ich denke, ich hätte viel Spaß dabei. 😀

5. Gibt es einen Autor/ eine Autorin, die du in diesem Jahr für dich entdeckt hast?

Da musste ich jetzt erst einmal Goodreads befragen. Momentan ist mein Gehirn ein einziges Rührei und ich kann mir nicht mal merken, wo ich meine Schlüssel hingelegt habe.
Ein Buch, das ich gerade erst beendet habe, ist “Die Verlobten des Winters” von Christelle Dabos. Ich weiß, dass das Buch sehr gehyped wird im Moment, was mich normalerweise immer erst einmal abschreckt, aber in diesem Fall muss ich wirklich sagen, dass ich das Buch schon sehr ins Herz geschlossen habe. Ich bin sehr begeistert von Dabos’ Schreibstil und würde auf jeden Fall noch mehr Bücher dieser Autorin lesen.

6. Welche Marotten von Buchprotagonisten kannst du gar nicht leiden?

Mann, ich hasse es, wenn Protagonisten keine Entscheidungen treffen. Ob es jetzt darum geht, dass die Protagonistin in einem unsäglichen Lovetriangle zwischen dem Badboy und dem netten Typ von nebenan feststeckt, oder ob es generell um Soll-ich-oder-soll-ich-nicht geht….ich kann es echt nicht mehr sehen. Vielleicht einer der Gründe, warum ich kein klassisches YA mehr lese.

7. Liest du lieber Mehrteiler oder alleinstehende Bücher?

Inzwischen frage ich mich, ob es sowas wie Einzelbände überhaupt noch gibt. Es wird irgendwie schon alles ver-trilogie-t, oder hab ich nur keine Ahnung, wo die Einzelbände zu finden sind?
Im Grunde ist es mir egal. Wenn eine Geschichte nicht in einem Buch erzählt werden kann, toll! Immer her mit mehr davon. Ist alles auf 200 Seiten gesagt? Großartig!
Aber unbedingt alles rausziehen, nur damit mehr Bücher verkauft werden können, muss jetzt auch nicht sein. Dadurch erreicht man nur schlechte Kritiken für einen zweiten Band einer Trilogie, den man gut streichen hätte können.

8. Erzähl uns von einer Protagonistin/ einem Protagonisten, den du liebend gern als besten Freund hättest!

Das ist nicht schwer. Percy Jackson. Der Junge hat zwar das mieseste Glück der Welt, stirbt ab und an und dauern will ihm wer ans Leder, aber ganz ehrlich, die Bücher waren ein wichtiger Teil meiner Kindheit. Percy ist sarkastisch und einfallsreich und so loyal. Ich glaube, er gäbe einen großartigen besten Freund ab. Und wenn er Annabeth auch gleich mitbringt, beschwere ich mich auch nicht. Nur die Monster kann er zuhause lassen. ❤

9. Der Sommer neigt sich dem Ende zu: Welches war das beste Buch, das du diesen Sommer gelesen hast?

Ich hab fast gar nichts gelesen diesen Sommer. Meine Goodreads-Challenge brüllt mich an, dass ich 11 Bücher im Rückstand bin und ganz ehrlich, ich kann mich nicht dazu aufraffen darüber Panik zu schieben. In meinem Leben ist gerade viel los, allem voran der Umzug in die neue Wohnung. Leute, ich weiß momentan gar nicht, in welcher Kiste sich meine SuB-Bücher befinden. Ich stehe morgens viel zu früh auf und falle abends totmüde ins Bett. Gelesen wird nur in meiner Mittagspause. Da kommt nicht viel zusammen.
Ich habe allerdings “Die Verlobten des Winters” und “Das Labyrinth des Fauns” auf meinem Lesekonto zu verbuchen und kann beide wärmstens empfehlen.

10. Nach Büchern stöbern – machst du das lieber vor Ort in einer Buchhandlung, oder online bei verschiedenen Verlagen, bei anderen Bloggern, oder ähnlichem?

Bilde ich es mir eigentlich ein, oder haben Buchhandlungen nie offen, wenn ich mal frei habe? Besuche in Buchhandlungen sind für mich inzwischen schon gestohlene Minuten oder oft auch nur Sekunden, ein rasches Rein-Raus bevor die Türen für den Abend abgeschlossen werden.
An diesem Punkt gebe ich zu, dass ich den Amazon-Algorithmus liebe, der mir fröhlich winkend Bücher vor die Nase setzt, von denen er denkt, dass sie mir gefallen könnten. So ein guter Freund.
Ich lasse mir auch gerne Bücher von Leuten auf Instagram empfehlen. Bei Illuminae hat’s auf jeden Fall geklappt und ich hätte wohl auch nie mitbekommen, dass “Das Labyrinth des Fauns” schon draußen ist, wenn ich es nicht dort auf einmal überall gesehen hätte.

11. Wenn du für eine kurze Zeit ins Leben einer bestimmten Buchfigur schlüpfen könntest, welche wäre das und warum?

Wie ihr sicherlich wisst liebe ich Abenteuerbücher für Mittelstufler. Eines meiner Lieblinge wird für immer “Magic Park” sein und ich könnte mir gut vorstellen, kurz mal mit Zoe Kahn Plätze zu tauschen. Auf einen Haufen magischer Geschöpfe in einer geheimen Menagerie aufpassen? Das wär doch was. Und hey, da sich Zoe immer und überall wegen allem Sorgen macht, könnte ich mich als langjährige Königin des Sorgenmachens leicht als Zoe ausgeben. Niemand würde etwas merken! 😀 Jetzt stellt sich nur die Frage, ob ich wirklich für eine gewisse Zeit wieder zwölf Jahre alt sein will….

Das hat Spaß gemacht! Danke für die tollen Fragen, liebe Ida!

MEINE FRAGEN

  1. Du hast die Chance einen Charakter für eine Fortsetzung deines Lieblingsbuchs zu kreieren. Erzähle uns von diesem Charakter.
  2. Der Sommer ist zwar noch in vollem Gange, aber wahrscheinlich warst du schon in den Ferien. Welche Bücher hast du gelesen? Welches hat dir besonders gefallen?
  3. Apropos Reisen mit Büchern: Bis du mehr ein Der-ganze-SUB-auf-dem-Reader- oder ein Da-muss-Sand-zwischen-die-Seiten-Reisender?
  4. Wenn du eine Zeitmaschine hättest, wohin bzw in welche Zeit würdest du gehen?
  5. Welches ist das älteste Buch in deinem Regal?
  6. Deine allerliebste Buchfigur steht plötzlich vor dir. Was würdest du ihm/ihr raten?
  7. Welches ist dein liebstes Nicht-Lesezeichen?
  8. Wie stehst du zu buchigem Merchandise? Yay oder nay?
  9. Welche ist die liebste Rubrik auf deinem Blog?
  10. Wenn deine Bücher sprechen könnten, was würden sie sagen?
  11. Welches Buch macht dich glücklich, wenn du traurig/müde/wütend/hungrig bist?

DIE NOMINIERTEN
Ich glaube nicht, dass ich hier jetzt so viele Leute zusammen bekomme, die den Tag noch nicht gemacht haben. Aber mal schauen.

Svenja
Lisi

Und wer halt sonst noch mitmachen will. Ich freu mich!

5 thoughts on “Sunshine Blogger Award

  1. Ich bin kein King-Experte, kann aber guten Gewissens so ziemlich alles empfehlen, was unter seinem Pseudonym “Richard Bachman” erschienen ist, insbesondere “Amok” und “Todesmarsch”.

    Darüber hinaus hat mir die “Mr. Mercedes”-Trilogie gut gefallen, auch weil der Horroranteil vergleichsweise gering ist, vielleicht ist das als Einstieg nicht verkehrt.

    Unbedingt meiden – wirklich unbedingt, ich meine es nur gut! – würde ich “Needful Things – In einer kleinen Stadt”. Das hatte gefühlte 6 Milliarden Seiten, auf denen weniger passiert, als auf einer Hallig in der Nordsee. 😉

    Allgemein würde ich zu Anfang von den Büchern abraten, die extrem umfangreich sind. “Der Anschlag” zum Beispiel hat ein spannendes Thema, aber eben auch sechs Milliarden Seiten und braucht viel zu lange, um wirklich aus dem Quark zu kommen, und dürfte daher auch das falsche Buch sein, um in das Werk eines Autors einzusteigen.

    Liked by 1 person

    1. Oh, herzlichen Dank!
      Mir sagen ein paar der Bücher, die du aufgezählt hast, tatsächlich was. Ich habe bei meinem Freund jetzt eine Kurzgeschichtensammlung von ihm gefunden, mit der ich anfangen werde. Was du empfohlen hast, werde ich aber auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. Danke. ❤
      LG, m

      Liked by 1 person

  2. Ooooh, das sind SO tolle Antworten, meine Liebe! ❤ Danke, dass du beim Sunshine Blogger Award mitgemacht hast – es war eine einzige Freude, diesen Beitrag zu lesen. 🙂
    Horrorbücher habe ich früher auch besonders während der Ferienzeit gelesen, und am liebsten dann, wenn es draußen so richtig schön geschüttet hat und man sich vor dem Ofen einkuscheln konnte. *_* Von Stephen King kann ich dir unter anderem 'The Shining' empfehlen, das hat mich damals richtig gut unterhalten.
    Ich muss auch zugeben, dass ich nur ganz selten in anderen Buchhandlungen vorbeischaue (ausgeschlossen natürlich die, in der ich arbeite xD). Und dann geht es mir wie dir, und ich bin nur wenige Augenblicke drin, bevor die Türen geschlossen werden. Eigentlich richtig schade, aber in der Mittagspause esse ich eben lieber! 😀
    Übrigens: deine Antwort auf die Gestaltwandler-Frage ist pures Gold. Ich habe Tränen gelacht. Danke dafür! 😀
    Liebste Grüße,
    Ida ❤

    Liked by 1 person

    1. Hallo, Ida!
      Danke für’s Taggen! Ich hatte echt Spaß deine Fragen zu beantworten. 🙂
      Ich glaube, mein Freund hat The Shining sogar im Regal stehen, das könnte ich ausleihen. Ich werds mir auf jeden Fall mal anschauen.
      LG, m

      Liked by 1 person

Let's chat!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.